Dienstag, 10. September 2013

Tutorial: Kürbisse im Shabby Look nähen


Hier also die von euch gewünschte Anleitung für meine Stoffkürbisse.

Lest euch am besten die Anleitung komplett einmal durch bevor ihr anfangt.

Material:

Baumwollstoff oder Leinen(dünn)
Füllwatte
reißfestes Garn oder Sternzwirn
eine lange Nadel mir großem Ör und Baumwollgarn (z.B. Catania) oder andere dünne Wolle
Holzstäbchen (die zum Kuchen backen)
nach Wunsch eine größeren Knopf und ein Band

Und los gehts:

Als Erstes mußt du entscheiden wie groß der Kürbis werden soll. Hier ein paar Anhaltspunkte: mein großer Kürbis ist ca. 13 x 7 cm groß, dafür hab ich meinen Stoff  42 x 20 cm zueschnitten.
Die kleinen Kürbisse sind ca 7 x 6 cm groß, dafür hab ich den Stoff  25 x 13 cm zugeschnitten.
Was das angeht kannst du ruhig experimentierfreudig sein. Nur zu hoch sollte der Kürbis nicht sein, sonst kommst du später mit der Nadel nicht durch. Doch dazu gleich mehr.

Zuerst schneidet du dir also das Stoffrechteck zu.




Dann klappst du die kurzen Seiten rechts auf rechts aufeinander und steckst sie fest.



Näh die Seiten nun zusammen. Mit der Maschine ist die Nahtzugabe nähfüßchenbreit. Oder du nähst sie per Hand mit kleinen Heftstichen zusammen. So schaut es dann aus. Falte nun noch die NZ zu einer Seite.


Du hast nun einen "Tunnel". Jetzt nimmst du  das feste Garn (ich hab gute Erfahrungen mit Sternzwirn gemacht) und eine passende Nadel. Jetzt schlägst du auf einer Seite die Kante ca. 0,5 cm nach außen um (mit Daumenrnagel drüberfahren, damit der Knick hält) und nähst dann mit Heftstichen einmal ringsum die umgeklappte Kante ("kräuseln"). Dabei brauchst du den Faden nicht verknoten, sonder läßt ihn am Anfang ca. 10 cm überstehen.





Zieh nun beide Enden an, bis sich die Öffnung schließt und verknote die Fäden. Wende nun dein "Werk".


Jetzt kannst du den Kürbis mit Füllwatte ausstopfen. Je nachdem, ob du ihn ganz prall oder etwas knautschig haben möchtest, füllst du ihn ganz fest oder etwas lockerer.


Nun klappst du die obere kante auch ca. 0,5 cm, dieses Mal nach Innen!, um und nähst wieder mit Heftstichen einmal ringsum. Bevor du die Öffnung ganz verschließt kannst du noch etwas Watte nachstopfen. Dann die Enden verknoten und die Fäden nach innen ziehen (mit der Nadel).

Jetzt hast du eine solche Kugel.
Nimm nun deinen laaaangen Wollfaden oder Häkelgarn (meiner war so 1,5 m lang) und fädele es in die lange Nadel. Verknote das Ende und stich nun von oben nach unten durch den Kürbis und zieh den Knoten fest. Nun führst du den Faden außen nach oben und stichst wieder nach unten und ziehst den Faden stramm, so dass sie der Kürbis an dieser Stelle einzieht. Das machst du nun noch 5mal, so dass der Kürbis in 6 Segmente unterteilt wird.


Mit dem restlichen Faden kannst du ,wenn du möchtest noch einen Knopf auf der Unterseite des Kürbis`festnähen. Ich mach das immer, weil es ordentlicher aussieht. Kann ja sein, dass mal neugieriger Besuch den Kürbis in die Hand nimmt und "begutachtet" :o).



Nun kommt noch das Holzstäbchen zum Einsatz. Knipse dir (z.B. mit einem Seitenschneider) ein Stück in gewünschter Länge ab, eine Seite dabei schräg. Dann kannst du es mit etwas brauner Farbe anmalen. Und nun steckst du es mit der angeschrägten Seite tief in den Kürbis hinein.
Jetzt kannst du noch etwas Spitze oder anderes Band an den Stiel binden und fertig!




Tipps und Tricks:

Dir reißt beim Kräuseln immer der Faden? Dann mach 2 parallele Nähte mit Heftstichen direkt untereinander.

Du bekommst die Nadel nicht durch den Kürbis gestochen? Dann nimm eine kleine Kneifzange und zieh die Nadel damit durch.

Du bekommst den Stiel nicht in den Kürbis hinein? Dann nimm einen spitzen Bleistift und stich mit der Spitze vorsichtig in den Kürbis und dreh ein wenig hin und her um die Öffnung etwas zu vergrößern. Aber Vorsicht, mach sie nicht zu groß, sont hat der Stiel keinen Halt mehr.


Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Kürbisse Nähen! Sie sind übrigens auch eine schöne Geschenkidee.


Kommentare:

  1. Danke liebe Constance, für Deine Mühe die Anleitung bebildert zu schreiben!!!
    Habe letztes Jahr auf diese Weise mal welche genäht und werde das nun noch mal tun! Denn die Kürbisse sehen toll aus!!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Ohh,
    sind deine Kürbisse schön geworden .
    Danke für deine schöne Anleitung.
    Werde ich am Wochenende gleich Kürbisse machen.
    Wünsch dir nich ne schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen
  3. Ein gaaaaanz dicker Knutscher für dich Constance! Vielen Dank für diese tolle Anleitung :)
    Schmatz
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Constance, supertolle, verständliche Anleitung, vielen Dank dafür
    Liebe Grüße von Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Constance

    Vielen Dank für die tolle Anleitung..... werde mich mal daran Versuchen.....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Constance,

    das ist eine wunderbare Anleitung geworden, danke dafür. Die Kürbisse sehen zum Anbeissen aus.♥

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Constance,
    herzlichen Dank für die Anleitung - werde ich morgen sofort ausprobieren, als Deko für den Laden.
    Viele Grüße aus der Windmühle
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Constanze,
    Danke für die Anleitung.
    Sie ist ja so ähnlich wie Deine Tomato Nadelkissen.
    Werde ich aufreden Fall ausprobieren.
    Morgenposten ich das Rezept vom Apfelkuchen...für Deine Schwiegereltern!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Constance,
    Deine Anleitung ist - wie immer!!! - einfach klasse! Die Kürbisse muss ich unbedingt auch nähen!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  10. Wow, Dankeschön! Die Anleitung ist wie immer super toll und auch noch so schön bebildert! Muss dann gleich mal am Wochenende nachsehen, ob ich passende Stoffe habe!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Danke für diese tolle Anleitung. Sie ist so gut beschrieben, da kann eigentlich nichts schief gehen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend-
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Constance,
    die Anleitung ist so toll beschrieben und ist so ähnlich wie das Nadelkissen.
    Vielen Dank, ich freue mich auf`s Nähen.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  13. Oh, vielen Dank für diese Anleitung!! Das geht sicherlich schneller als Häkeln, mal schauen, ich habe noch nie mit Kürbissen dekoriert, ob ich dieses Jahr Lust bekomme? Deine Kürbisse sind toll geworden! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Constance,
    danke für die tolle Anleitung zum Nähen der Kürbisse. Ich habe heute bereits drei Stück genäht. Bei mir "purzeln" jetzt gehäkelte und genähte Kürbisse 'rum - eine wunderschöne Deko-Idee.
    Liebe Grüße aus dem kalten und herbstlichen Aschaffenburg
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. danke liebe constance
    ich habs heute gleich ausprobiert
    http://alexa-creativ.blogspot.de/
    liebste grüsse
    alexa

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die gute Anleitung - das sieht ja ziemlich einfach aus - das will ich unbeding nachmachen!

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die gute Anleitung - das sieht ja ziemlich einfach aus - das will ich unbeding nachmachen!

    AntwortenLöschen
  18. Danke für die tolle Anleitung, liebe Constance, muß ich am Wochenende unbedingt ausprobieren!
    wünsche Dir ein schönes WE u. ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    danke für die tolle Anleitung. Hab sie sofort ausprobiert:) Deine Kürbisse sehen klasse aus! Meine sind noch nicht ganz so schön aber das liegt sicher nicht an deiner Anleitung:) Bei meinen Kürbissen sieht der Stoff nicht so schön glatt aus wie bei deinen. Eher geknautscht und ziemlich faltig. Woran könnte das liegen? Habe ich zu wenig Füllwatte genommen?

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Constance,
    ich bin zufällig über deine Anleitung im Netz gestolpert und finde sie total klasse.
    Das sieht recht einfach aus, so das ich wohl mal auch versuchen werde so einen Kürbis zu nähen.
    Danke für diese tolle und vor allem leicht verständliche Anleitung.

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  21. Grad fällt mir auf, dass ich gar keinen Kommentar hiergelassen hab *schäm*, dabei finde ich dein Tutorial super und habe auch gleich ein paar Kürbisse nachgemacht.

    Vielen Dank für die tolle Anleitung und liebe Grüße

    Zelda

    AntwortenLöschen
  22. Die sind so schön,die habe ich mir auch nach deiner Anleitung gemachr-Danke dafür
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  23. So toll, Deine Kürbisse. Das versuche ich auch bald. Danke für die tolle Anleitung.
    LG Jean

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank für die super Anleitung!
    Zwei tolle Kürbisse waren schnell genäht...es folgen sicher noch weitere =)

    Herzlichst, Julia

    AntwortenLöschen
  25. Super schöne Kürbisse u. ganz einfach zumachen.

    AntwortenLöschen
  26. Danke für die Anleitung. Ich werde mich dieses Jahr mal trauen diese Kürbisse auch zu machen.

    AntwortenLöschen

Hab ganz lieben Dank für deinen Kommentar.