Samstag, 9. Mai 2015

Häkelanleitung: Retro Caravan Keyring

 Hallo ihr Lieben!


Im letzten Post hatte ich euch ja eine neue Häkelanleitung versprochen. 

Und hier ist sie nun:





 Eigentlich hatte ich den kleinen Camper ursprünglich als Überraschung für meine Freundin ausgetüftelt. Aber dann dachte ich, vielleicht mögt ihr euch auch so eine süße Knutschkugel häkeln.

  Und darum hab ich es mal eben für euch aufgeschrieben.


Ihr braucht:
Schlüsselring oder Karabiner
Baumwollgarn (Catania oder ähnlich)
Häklenadel Nr.3
etwas Füllwatte
Stoffreste
Nähgarn und Nadel
eventuell Stickgarn
kleine Knöpfe




Legende:
M = Masche
Lm = Luftmasche
Fm = feste Masche
Km = Kettmasche


Und schon geht es los:

11 Lm (hier in natur) anschlagen

Reihe 1:  in die 2 M ab der Nadel 2 Fm häkeln, in jede folgende M 1 Fm häkeln, in die letzte M 2 Fm
Reihe 2:  eine Wendeluftmasche, 2 Fm in die erste M, in jede weitere M 1 Fm, in die letzte M 2 Fm
Reihe 3:  eine Wendeluftmasche, 2 Fm in die erste M, in jede weitere M 1 Fm, in die letzte M 2 Fm
Reihe 4:  eine Wendeluftmasche, 2 Fm in die erste M, in jede weitere M 1 Fm, in die letzte M 2 Fm
Reihe 5:  eine Wendeluftmasche, in jede M 1 Fm häkeln
Reihe 6:  eine Wendeluftmasche, in jede M 1 Fm häkeln
Reihe 7:   eine Wendeluftmasche, in jede M 1 Fm häkeln
  
jetzt Farbwechsel  !!!

Reihe 8:  eine Wendeluftmasche, in jede M 1 Fm häkeln
Reihe 9:  eine Wendeluftmasche, in jede M 1 Fm häkeln
Reihe 10: eine Wendeluftmasche, in jede M 1 Fm häkeln

Reihe 11: eine Wendeluftmasche, eine M überspringen, in jede weitere M 1 Fm häkeln, die vorletzte M aber wieder überspringen, in die letzte M 1 Fm häkeln

Reihe 12:  eine Wendeluftmasche, eine M überspringen, in jede weitere M 1 Fm häkeln, die vorletzte M aber wieder überspringen, in die letzte M 1 Fm häkeln

Reihe 13: eine Wendeluftmasche, eine M überspringen, in jede weitere M 1 Fm häkeln, die vorletzte M aber wieder überspringen, in die letzte M 1 Fm häkeln

Reihe 14:  eine Wendeluftmasche, eine M überspringen, in jede weitere M 1 Fm häkeln, die vorletzte M aber wieder überspringen, in die letzte M 1 Fm häkeln

Dieses Teil häkelt ihr 2 Mal ! 



Die Fäden vernähen.
Dann schneidet ihr aus dem Stoff nach Belieben Fenster und Tür für Vorder- und Rückseite aus und näht sie per Hand auf, eventuell mit Stickgarn umranden.
Nun häkelt ihr beide Teile mit festen Maschen zusammen, oben mittig beginnend, kurz vorm Ende mit Füllwatte ausstopfen, zum Schluss mit einer Km schließen und noch 3 bis 4 Lm häkeln, den Schlüsselring auffädeln und mit einer Km schließen, Faden vernähen.
Nun näht ihr noch auf jeder Seite einen Knopf als Rad an. Zum Schluss wird noch die Deichsel gehäkelt. Dunkles Garn mit einer Km anschlingen und 3 Lm häkeln, in die 2 M ab Nadel 1 Fm, in die nächste M 1 Fm, mit einer Km schließen und Fäden vernähen.

Und fertig ist euer kleiner Retro Camper :o)))))!



Wenn ihr, nach dieser Anleitung gehäkelte, Camper auf euren Blogs oder bei Instagram zeigt, wäre es nett, wenn ihr erwähnt, dass die Anleitung von mir stammt und ihr meinen Blog verlinkt. Danke!!!

Wenn ihr noch Fragen habt oder etwas unverständlich ist, dann meldet euch bei mir!

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Häkeln und noch ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße eure Constance



Kommentare:

  1. Allerliebste Süßigkeit!!! Liebe Constanze
    - du bist ein Schatz!!!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Constance, die kleine Knutschkugel ist ja wohl oberhammer !!!!!!!
    soooooo süß *DANKE* für die Anleitung.
    Du bist echt klasse !!!!!
    Ich muss nochmal schauen *lach*
    und wünsche dir ein erholsames Wochenende,
    gaaaanz <3liche Grüße :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... vergessen :
      die Landschaft dahinter ist auch suuuuuper !!!!!!

      Löschen
  3. Ohgottohgottohgott!
    Was ist der SÜÜÜÜÜÜßßßß!!! Genial liebe Constanze. Und für den Erdbeerstoff auf der Rückseite vom Nadelmäppchen, also, da würd ich glatt einen Mord begehen! Der ist ja Zucker! Wo hast du den her? Und die Gänseblümchen, hach... einfach toll was du so zauberst!
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Dani :o). Den Stoff hab ich mal über Etsy gekauft, der kam allerdings aus Korea und brauchte 8 Wochen bis er bei mir eintrudelte.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Constance

      Löschen
  4. Liebe Constance,
    deine Camper sind ja so putzig, bin ganz vernarrt. Auch die Farben wieder mal ganz meins..smile...Ich glaube so einen muss ich auch häkeln da kann ich wieder mal nicht widerstehen. Danke für die Anleitung und die tolle Idee!
    Wünsche dir ein wunderbares, erholsames Wochenende
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Constance,
    die sind zuckersüß und die werden erst einmal für die ganzen Familienmitglieder nachgehäkelt.
    Danke für die Mühe mit der Anleitung Du bist ein Schatz, aber das brauche ich wohl nicht mehr erwähnen.
    Fühl Dich gedrückt
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Constance,
    die sind aber süß...richtig kleine knuddelige Knutschkugeln...einfach nur toll...da ich gerade dabei bin Häkeln zu lernen...werde ich die Camper auch mal versuchen... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Constance,

    danke, danke, danke!!! Sowas, da hab ich den Camper-Post morgens entdeckt und dann so eine schöne Überraschung ;O) Hübsch präsentiert :O) Wünsche Dir ein schönes Wochenende, Raphaele

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Constanze, der ist ja Zucker süß, der wäre was für meine holländische Freundin😊 ich wünsche dir ein schönes Wochenende LG Nadja
    P.S. Bist du nicht mehr auf Instagram? Hab lange nichts mehr von dir gelesen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Constance :))
    Diese kleinen Knutschkugeln sind ja super :)))) vielen Dank für die Anleitung ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Constance----- da schlägt bestimmt jedes Camperherz höher wenn er dein Anhänger sieht! Superschön!
    Danke für die Anleitung-------

    wünsche dir ein schönes Wochenende
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  11. Ach nein! Die sind aber total niedlich! Danke für die Anleitung!
    Und so bezaubernd hast du sie präsentiert! Da könnte sogar ich Lust aufs Campen bekommen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. ach was hab ich ein Glück, dass ich diese Freundin bin, die den kleinen Knutscher bekommen hat, ich hab mich so gefreut und möchte das auch probieren, Mann, das kann doch nicht so schwer sein, so niedlich ist der und der Trend passt gerade so super, du weißt ja!
    So schön, liebe Constance und weiter so! Einen schönen Sonntag für dich und herzliche Grüße, deine cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Na das ist ja ein total goldiger Schlüsselanhänger . Total niedlich :)) Gefällt mir unheimlich gut :))
    Wünsche Dir einen schönen Muttertag . Hab gelesen das Du gar nicht so weit weg wohnst
    Da schick ich Dir doch glatt ein paar Grüße aus Arnsberg
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo! OHHHHHHHHHHHH wie knuffig - als leidenschaftliche Wohnwagen"fahrer" / "Urlauber" wird der natürlich nachgehäkelt. Vielen Dank für diese tolle Anleitung !!!

    AntwortenLöschen

  15. Ohoo wie schön und vielen Dank für deine Mühe und Arbeit uns die Anleitung zu schenken, lieb von Dir.
    Grüße aus der Pfalz Annerose

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Constance,
    toll was du da wieder gezaubert hast!! Da bekommt man echt Lust auf Urlaub mit solch einem Gefährt. Und es passt super zu unserem diesjährigem Ziel. Es geht nämlich nach ... natürlich nach Holland;-)
    Hab ganz lieben Dank für diese tolle Anleitung!!
    Mit vielen lieben Grüßen von Valeska

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Constance,

    das ist ja zuckaaaaaaaaaaa-süß! Sowas Niedliches!!! Danke für die Anleitung! Wird auf jeden Fall nachgearbeitet!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag! Hab es fein!

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  18. Huhu liebe Constance,
    da hast du dir aber Mühe gemacht mit der Anleitung, wow. Total süß der Anhänger, ich würde mir wohl die Finger dabei brechen ;-))
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Constance,
    du solltest mal sehen wie ich hier sitze. Mein Mund steht offen vor Begeisterung!!!!!!!!!!! Das ist ja eine supersüße Anleitung und die werde ich auf jeden Fall nacharbeiten. Mal sehen ob ich gleich morgen dazu komme, auf jeden Fall ist das das Objekt was ich unbedingt machen muß. Deine Anleitung ist wie immer super verständlich geschrieben. Dann fehlt nur noch ein Camper in groß, hihi. So ein wundervolles Modell in groß wäre schon ein Traum!
    Ganz liebe Grüße von deiner Claudia!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Constance,
    vielen Dank, dass Du die Anleitung für diesen süßen Caravan mit uns teilst!! So hübsch!!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Constance,
    ich finde sie so cool. Auf Instagram sieht man nur noch Camper...!
    Bin schwer am überlegen ob ich nicht auch eins mache!
    Dankeschön für die Anleitung.
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Silvie

    AntwortenLöschen
  22. Ah, hier hab ich schon meinen Senf zu dieser süüüüüßen Knutschkugel geschrieben
    :O)

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Constanze,
    eben habe ich deinen tollen Blog hier entdeckt.
    Ich finde diese Caravan Anhänger soooo süß.
    Muss ich gleich einmal nachmachen. Habe mich auch direkt als Leserin bei dir eingetragen. Ich freue mich sehr, wenn du auch einmal bei mir vorbei schaust und wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  24. Vielen dank für den niedlichen Wohnwagen. Unter den Cämper kam er gut an. Mache gerne andern eine freude mit meinen Häkelsachen. Und der kam gleich an den Wohnwagen Schlüssel. Komentar jetzt muss ich nicht mer lange suchen in der Hantasche�

    AntwortenLöschen
  25. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe deinen Link hochgeladen mit meinem ergebniss.
      SORRY, Da der Link nicht ging habe ich den 2. komentar wieder gelöscht. Hoffe man findet ihn so auf Facebook unter suchen (Handarbei allerlei)
      https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=588441391321416&id=100004666809979

      Löschen

Hab ganz lieben Dank für deinen Kommentar.