Dienstag, 1. März 2016

viel gestrickt und eine neue Liebe gefunden :o)




Hallo ihr Lieben,

lange hab ich nichts von mir hören lassen, dafür bekommt ihr jetzt die geballte Ladung dessen zu sehen, was bei mir in den letzten Wochen und Monaten entstanden ist!
Noch bevor das Studium begonnen hatte, hatte ich mir fest vorgenommen nicht nur zu lernen, sondern auch zu versuchen, mehrmals in der Woche ein wenig zu stricken, so wie es die Zeit zulässt. Und ich hab mich daran gehalten ;o). Es ist nämlich ein super Ausgleich, entspannt mich und bringt mir viel Freude.
Und so sind in den letzten Wochen so einige Sockenpaare entstanden. Manche wurden verschenkt, andere blieben bei uns :o).












Außerdem habe ich noch Handschuhe für meine Freundin Claudia gestrickt...


...und diese Stulpen mit Zopfmuster schon im letzten Herbst.


Und ich habe mich nach Weihnachten endlich getraut mal einen Pullover zu stricken und ich bin total stolz auf mich, dass ich es geschafft habe. Und auch wenn er bei genauem Hinsehen ein paar Schönheitsfehler hat, finde ich ihn richtig hübsch.






Dann habe ich pünktlich zu Beginn meiner Semesterferien etwas ausprobiert, was mich schon länger gereizt hat: Wolle zu färben. Ich habe dafür Ostereierfarben verwendet und bin vom Ergebnis total begeistert....


....so, dass ich kurz darauf noch fünf Stränge färben "musste" ;o).


Wolle zu färben macht wirklich riesigen Spaß und ist ein sehr kreativer Prozess, fast wie Malen. Also ich bin definitiv angefixt, hihi. Das ist also meine neue "Liebe", die ich entdeckt habe. Und wenn ihr möchtet, zeige ich euch demnächst mal, wie ich dabei vorgegangen bin.
Und so kann es aussehen, wenn man handgefärbte Sockenwolle verstrickt.



Jetzt bete ich nur noch, dass die Farbe beim Waschen wirklich drin bleibt, lach.

Außerdem, will ich euch schnell noch zeigen, welch schöne Handarbeiten ich neulich von lieben Menschen zum Geburtstag geschenkt bekam.

Von meiner lieben Claudia bekam ich eine wahnsinnig tolle Häkeldecke (ich kann es immer noch nicht fassen, dass sie sich solch eine Arbeit für mich gemacht hat), nebst anderen schönen Dingen, die mich sehr erfreuten.


Und von meiner Mama ein Häkelkörbchen, einen wunderschönen Miniquilt und ein Stiftemäppchen für die Uni aus meinen geliebten Hexagons ;o).


Nochmal ganz lieben Dank, auch an alle, die mich mit lieben Grüßen, Karten und Überraschungen bedacht haben :o), ihr seid so lieb!!

Und hier seht ihr noch mein derzeitiges Projekt, eine Mütze im Zopfmuster.


Demnächst gibt es auch wieder mal etwas Genähtes, denn ich bin gerade dabei neue Kissen für unser Wohnzimmer zu "patchen" ;o).

So, nun seid ihr wieder auf dem neuesten Stand. Wenn ihr noch mehr sehen wollt, dann findet ihr mich wieder auf Instagram unter little.craft.corner .

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche! Liebe Grüße, eure Constance 

Kommentare:

  1. Liebe Constance!
    Schön mal wieder von Dir zu lesen. Du warst ja fleißig. Der Pulki gefällt mir besonders gut. Er steht Dir supergut und ich denke wenn man selbst so ein tolles Teil gestrickt hat und so viel arbeit investiert hat zieht man ihn noch lieber an.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  2. So viele schöne Socken, einfach toll. Aber dr Pulli ist die Krönung, wenn man bedenkt, das Du noch gar nicht so lange strickst. Danke, das Du auch die Sachen von mir gezeigt hast. Die Streifendecke ist ja auch sehr schön, past farblich auch gut.
    LG Mama

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Constance,
    Dein Fleiß ist ja unschlagbar und die Bilder die Krönung aller Arbeit!!! In Deinen Pulli habe ich mich total verliebt!!! und all die anderen schönen DInge motivieren mich ungemein, an meinen "ruhenden Projekten" weiterzumachen...
    Also herzlichen Dank für das viele "Augenglück" und die gleichzeitige Motivation, weiter zu machen!!!
    Hab eine gute freie Zeit und weiterhin viel Kraft für Dein Studium wünscht herzlich
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. ...ganz, ganz tolle Arbeiten zeigst du uns!
    Liebe Grüße, Manja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da hast du wirklich sehr viel gehandarbeitet! Wolle färben macht süchtig, gell?! Ich bin es jedenfalls schon. Färben mit Ostereifärbemittel muss ich noch ausprobieren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo du Liebe,
    mir fehlen die Worte **********
    Constance von all deinen gezeigten Schätzen ist eines schöner als das andere, nee so ein Quatsch , AAAAAAALLES ist wuuuuuunderschöööööön !!!!!!
    Deine genadelten, gefärbten und wieder genadelten wollige Werke sind ein Traum !!!!!!
    Dein Pulli der Knaller !!!!!! und die Person darin sowieso *lach*
    Und deine Geschenke zauberhaft !!!!!
    Ich freu mich mit dir und drück dich ganz lieb, dann bin ich wieder weg,
    heute mittag ist Nähtime *freu*
    gaaaaanz <3liche Grüße von mir zu dir :O)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, da warst du aber fleißig!
    Tolle Socken und die OstereifarbeWolle ist sensationell...das erinnert mich daran, dass ich das auch mal ausprobieren wollte...

    Ich habe eine Frage zu deinem wundertraumschönen Island/Norwegerpullover:
    Magst du mir verraten mit welcher Wolle du ihn gestrickt hast?
    Mein Sohn wünscht sich auch einen und die Wahl bzw. die Entscheidung der Wolle fällt mir etwas schwer...
    Ich würd mich freuen von dir zu lesen!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi, ich fürchte ich bin dir diesbezüglich keine große Hilfe. Ich hab ihn aus der Cotton Light von Dro*s gestrickt und war leider alles andere als begeistert :o(. Die Wolle hat sich so gespalten und ich war oft nur noch genervt. Aber eine wunderschöne Qualität hat die Merino Extrafine von Dro*s, die würde ich auf jeden Fall für solch einen Pullover empfehlen 👍🏼.
      Liebe Grüße Constance

      Löschen
  8. Tolle Sachen hast du verzaubert.
    Besonders toll fginde ich die selbst gefärbte Wolle. Da hätte ich Bock drauf und würde mich über eine Anleitung sehr freuen. Und ob die Farbe gehalten hast. Hihi, ich drückt die Dasumen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Constance,
    dieser Post ist wunderbar, alles sooo schön geworden! Der Pulli ist WOW, bitte schick ihn mir per Eilpost ;-) Die selbst gefärbte Wolle ist sehr hübsch, ein Tutorial wäre super, hab schon ganz viel Ostereierfarben im Ausverkauf besorgt, aber die Anleitungen auf Pinterest sind etwas vage.... Viele liebe Grüße, Raphaële

    AntwortenLöschen
  10. Der Pullover ist der Hit aber auch Deine anderen gestrickte Projekte sind sehr schön.
    Die Liebe zum Stricken und Färben hat Dich gepackt ;-)

    Vielleicht hast Du Lust in unseren neuen Shop reinzuschauen und bei der Verlosung mitzumachen
    Wir färben die Wolle ausschließlich mit Pflanzen:
    http://www.natuerlich-wolle.de/2016/06/20/verlosung-zur-shoper%C3%B6ffnung/
    Ich drücke Dir die Daumen.
    LG Cristina

    AntwortenLöschen
  11. An so einen aufwändigen Pullover hätte ich mich nie getraut! Wie lange hat es gedauert, den zu stricken?
    Wie du die Wolle selbst gefärbt hast, würde mich brennend interessieren! Die Farben, die dabei herausgekommen sind, sind wunderschön! Und das hast du tatsächlich mit Ostereierfarbe gemacht! Krass! :D Die Wolle ist echt toll geworden!
    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  12. Are you looking for free Google+ Circles?
    Did you know that you can get these AUTOMATICALLY & ABSOLUTELY FREE by using Like 4 Like?

    AntwortenLöschen

Hab ganz lieben Dank für deinen Kommentar.